Deine Chance

Posted on August 16, 2007
Filed Under Dokutainment | Kommentar hinterlassen

Eine weiterer Tiefpunkt in der langen Reihe von Dauertiefausschlägen in der Amplitude der Unerträglichkeiten des deutschen Fernsehens, ist Deine Chance. Hier werden arme Berufsanfänger auf Ausbildungsplatzsuche dazu mißbraucht, in schlechte Schubladen gesteckt zu werden, von denen aus sie dann gegeneinander ausgespielt werden. Denn das perfide an diesem, ich glaube man nennt es Dokutainment, ist dass die drei Jugendlichen um einen Ausbildungsplatz kämpfen, also zwei der Bewerber nach der Sendung deutschlandweit als Looser geoutet, gar keine Vorstellungsgespräche mehr angeboten bekommen. Respektabel ist hier, wenn überhaupt etwas, das Umgehen der Konkurrenten untereinander, teilweise werden hier ausgeschiedene Mitbewerber bedauert und getröstet, gelebte Solidarität.

Natürlich würde man sich wünschen, dass mal einer der Kids aufbegehrt, der ganzen Sendung die zynische Maske runterreisst, aber, naja, warum sollte der Sender sowas auch senden, falls Jugendliche heutzutage überhaupt noch zum Aufbegehren in der Lage sind, so wie die Medienindustrie die armen kleinen im Griff hat.

Die Totale wird dann gern draufgehalten, wenn ein Azubi-in-spe rausfliegt, da kullern die Tränen, da sind echt Emotionen, dem Regisseur geht einer ab, das war es doch, was er wollte, ja, geil, lass die unroutiniert angebrachte Wimperntusche verlaufen, Kleines, Du siehst toll aus, wenn Du leidest…

Erwarten wir also weiteres aus der Reihe, Deine Beerdigung, Deine Querschnittslähmung, Deine Verhaftung…, denn wir wissen, alles ist irgendwie vermarktbar, nichts ist belanglos genug, um nicht mindestens eine Nachmittagssendung daraus zu produzieren, niemand in diesem Land hat eine Privatsphäre, alles ist öffentlich, Emotionsvoyeurismus vom feinsten.

Comments

Kommentar hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.